Gicht (Urikopathie)

Welche Ursache hat Gicht?

Die Gicht (Urikopathie, oftmals als Gichtanfall erlebt) ist keine rheumatische Erkrankung, sondern die Folge einer Stoffwechselstörung, die durch die Ablagerung von harnsauren Salzen an verschiedenen Körperstellen, insbesondere in den Gelenken und deren Umgebung charakterisiert ist. Der PH-Wert, also das Säuren-Basen-Gleichgewicht, ist beim Auftreten der Gicht gestört.

Bei Gicht haben äußerliche Faktoren eine anfallauslösende Wirkung, z. B. säurereiche Nahrung, Alkoholgenuss, körperliche Anstrengung, Unterkühlung.

Gelenkgicht beginnt meistens nachts oder frühmorgens mit heftigen Schmerzen im Gelenk.

Welche positiven Effekte kann das SAMINA Schlafsystem haben?

Die SAMINA Bettinhalte (klimaregulierende Schafschurwoll-Auflage, orthopädische Kissen, bio-aktive Zudecken) wirken mildernd auf die geschwollenen Gelenke bzw. Gelenkstellen. Der hochelastische Naturkautschuk und die weichen Schafschurwoll-Auflagen verringern den Druck auf die Gelenke und der Schmerz wird gemildert.

Die naturbelassene SAMINA Schafschurwolle schafft ein trockenwarmes Bettklima und wirkt wohltuend bei der Krankheit Gicht.

SAMINA Kissen Phönix